Hilfe für Kinder

Spenden helfen!

Frohe Weihnacht für die Kinder im Tagesheim For Help in Temesvar

Die Kinder erhielten Weihnachtspäckchen und Geschenke und durften – zum ersten Mal – ihr gemeinsames Festessen in einem Restaurant einnehmen. Hier die Eindrücke einiger Kinder:

Diana, 8 Jahre alt:
Ich weiß, dass der Weihnachtsmann nur kommt, wenn die Eltern Geld haben, aber er kam auch zu mir, obwohl meine Eltern kein Geld haben. Er sieht, wie sehr wir ihn herbei wünschen und welche Geschenke wir gern hätten. Ich brauchte Handschuhe und eine Mütze, und die hat er mir auch gebracht, und eine Puppe und viele Süßigkeiten und Essen. Ich kann es kaum erwarten, dass er nächstes Jahr wieder kommt, denn ich freue mich sehr darauf. Vielen Dank, Weihnachtsmann!

Diana

Beni, 9 Jahre alt:
Ich habe mir gewünscht, dass Mama an Weihnachten nach Hause käme, aber sie kam nicht. Ich habe sie schon lange nicht mehr gesehen und vermisse sie sehr. Geschenke wollte ich nicht. Ich habe Papa gern und er mich und Sami auch. Wir wollten für Papa ein Geschenk kaufen, aber wir haben kein Geld. Wir bekamen Geschenke, waren im Restaurant und haben dort etwas Gutes gegessen, und es war sehr schön dort.

Damaris, 12 Jahre alt:
Zu Weihnachten wünsche ich mir Ruhe. Mein Vater soll nicht wieder kommen und Skandal machen. Am liebsten möchte ich, dass nur wir Kinder und Mama zusammen sind. Ich habe nicht geglaubt, dass mir dieser Wunsch erfüllt wird oder ich etwas anderes bekomme, denn Mama hat kein Geld. Wir waren zusammen im Restaurant und für einige Stunden konnte ich all das Schlimme zu Hause vergessen. Ich war mit meinen Geschwistern dort, es war sehr schön und wir bekamen Geschenke. Dieses Weihnachtsfest war das allerschönste.

Damaris

Clara, 8 Jahre alt:
Ich habe gedacht, der Weihnachtsmann käme nicht zu uns, weil wir keinen Christbaum haben. Aber wir waren im Restaurant und dorthin kam der Weihnachtsmann mit vielen Geschenken für alle Kinder. Er wusste, was ich mir wünschte: einen Haartrockner, denn wir haben zu Hause keinen. Und dann brachte er auch noch Süßigkeiten. Ich liebe den Weihnachtsmann und meine Mama auch.

Alex, 8 Jahre alt:
Das war das schönste Weihnachtsfest, und ich habe das Geschenk bekommen, das ich mir gewünscht habe. Ich will, dass wieder Weihnachten wird, weil alle dann glücklich sind. Warum kann nicht immer Weihnachten sein?

Ana, 11 Jahre alt:
Ich habe mir zu Weihnachten gewünscht, dass wir aus dem alten, kleinen Haus auszie-hen, weil wir dort keinen Platz zum Spielen hatten und es dort schrecklich schmutzig war. Ich habe meine Eltern gebeten, dass wir irgendwo hinziehen, wo es sauberer ist. Dasselbe habe ich mir auch vom Weihnachtsmann gewünscht. Das war mein allergrößter Wunsch – und er ging in Erfüllung! Jetzt wohnen wir in einem Haus, in dem sogar eine Küche ist. Wir haben mehr Platz und können auch spielen. Der Weihnachtsmann kam mit Süßigkeiten, Spielsachen und gutem Essen. Wir waren im Restaurant. Zum ersten Mal in meinem Leben war ich in einem Restaurant. Es war sehr schön dort.

Ioana, 12 Jahre alt:
Ich glaube, am schönsten ist es, wenn man an den Weihnachtsmann glaubt, egal wie groß man ist. Ich habe mir von ihm Gesundheit für meine Mama gewünscht, aber er hat mir Süßigkeiten und Spielzeug gebracht. Er hat wohl geglaubt,  ich wäre ein kleines Kind wie die anderen und wollte mich glücklich machen, aber vielleicht hat er auch an meine Ma-ma gedacht, dass es ihr sicher besser geht, wenn sie uns Kinder glücklich sieht. Jedenfalls danke ich ihm sehr, weil er an uns Kinder und auch an die Eltern gedacht hat.

Einige unterstützete Projekte - einfach auf das Bild klicken!
 
 
Aktuelle Seite: Home Frohe Weihnacht für die Kinder im Tagesheim For Help in Temesvar